Startseite / Kreuzfahrtschiffe >>Pacific Jewel (ex A´Rosa Blu, ex AIDAblu, ex Ocean Village II) - update 06.01.2013
NAVIGATIONS-MENUE

Startseite
Impressum
Datenschutzerklärung
Kreuzfahrtschiffe
- Gesamtliste aller Schiffe
- mit bis zu 500 Pass.
- mit 500-1.000 Pass.
- mit 1.000-2.000 Pass.
- mit 2.000-3.000 Pass.
- mit 3.000-6.000 Pass.
- Kreuzfahrtfähren
Kreuzfahrtschiffe 2015
- in Bremerhaven
- in Hamburg
- in Kiel
- in Lübeck-Travemünde
- in Rostock-Warnemünde
- im Nord-Ostsee-Kanal
..... und in ausländ.Häfen
- in Portimão / Portugal
Konzerne, Reedereien, Charterer und ihre Schiffe
- Gesamtliste
Berichte/Tipps/Links/News
- Eigene Fahrtberichte
- Kreuzfahrttipps
- Sicherheit an Bord
..... Piratenangriffe
..... Hygiene,Krankheiten
..... Kriminalität, Unfälle
- Kreuzfahrten vor Gericht
- Kreuzfahrt-Links
- Kreuzfahrt-News
externes Kreuzfahrtforum
- Kreuzfahrten-Treff
Kontaktdaten
- Impressum
- E-Mail



Pacific Jewel - hier noch unter dem Namen Ocean Village Two
Pacific Jewel - hier im Oktober 2009 noch unter dem Namen Ocean Village Two

P&O Cruises Australia - eine Schwesterfirma von P&O Cruises England - betreibt zur Zeit 3 Kreuzfahrtschiffe.
Alle 3 Schiffe von P&O Cruises Australia:, - Pacific Dawn, - Pacific Jewel, - Pacific Pearl
Pacific Jewel
ex Ocean Village II, ez AIDAblu, ex A'Rosa Blu
P&O Cruises, Australien

Das Schiff wurde 1991 auf der Fincantieri Werft in Monfalcone, Italien als Regal Princess gebaut und war bis 2002 als Crown Princess (Princess Cruises) im Einsatz. Von 2002 - 2004 fuhr es als A'Rosa Blu für A'Rosa Cruises, aus der 2004 die heutige AIDA Cruises hervorging. Von 2004 - 2007 ist es vielen AIDA-Fans als AIDAblu bekannt geworden.
Mit Auslieferung des Neubaus AIDAdiva im Frühjahr 2007 wurde das Schiff vom Mutterkonzern Carnival Corporation & plc an die weitere Tochterfirma Ocean Village verkauft. Ocean Village hat das Schiff bis 12/2009 als Ocean Village Two betrieben.
Da Carnival Corporation & plc hat die Tochter Ocean Village Ende 2010 eingestellt und das Schiff schon im Dezember 2009 an die weitere Tochterfirma P&O Cruises, Australien übergeben und in Pacific Jewel umbenannt.


alter Schiffsdiesel  - nur ein Beispiel
Technische Daten und Infos

Größe: 70.310 BRZ
Länge: 245,08 m m
Breite: 32,25 m m
Tiefgang: 7,90 m
Decks: 14, 11 Passagierdecks
Baujahr: 1990
Stabilisatoren: Stabilisatoren vorhanden
Antrieb: gesamt 24 MW (ca. 32.640 PS), 2× elektr. Propellermotoren, je 12 MW (ca. 16.320 PS), Wellenanlage, Festpropeller, Balanceruder
Geschwindigkeit: 20 Knoten
Reederei: P&O Cruises Australia
Flagge: Bermuda
Schiffsbesatzung: 677
Passagiere: 1.950
Int. Rufzeichen: MPRZ
IT: E-Mail, Internet
Spannung: 220 V/110 V Wechselstrom
Bordwährung: Australian $, Alle gängigen Kreditkarten, z.B. Visa, Euro/Master, Diners
Bordsprache: englisch
Reiseleitung: englisch
Restaurant: 1
Kabinenausstattung: Queen-Size-Bett, Fön, Fernseher/Radio, Safe, Telefon, Klimaanlage, Dusche/WCKühlschrank, geräumiger Kleiderschrank, Schreibtisch, Badezimmer mit Dusche
Aufzüge/Lifts:
Rollstuhlgerecht:
Wellness: 2 pools
Fahrtrouten - nur ein Beispiel
Routen, aktuelle Position, webcam

Routen:
- alle Kreuzfahrten der Pacific Jewel
aktuelle Position:
- kann nicht angezeigt werden>
webcam:
- Bugcam

Zum vergössern auf das Foto klicken

google Anzeigen
Decksaufbauten -  nur ein Beispiel
Kabinen, Decks und Sonstiges
Deckspläne:
- Deckspläne

Kabinen und Suiten:
- Kabinen
Sonstiges:
- NN

Übung an Deck
Erfahrungsberichte

- NN

^

Meine Kreuzfahrt - Impressum - e-mail